VINYLTAPETE

Vinyltapete ist ein Wandbelag mit einer speziellen PVC-Kunststoffoberfläche auf einer rückseitigen Papier- oder Vliesträgerschicht. Zur Herstellung der teilweise dreidimensionalen Prägestruktur wird eine zusätzliche Kunststoffschäumung verwendet. Die Tapetenoberfläche erhält damit eine schöne Relief -und Tiefenwirkung.

Die PVC-Beschichtung kann unterschiedliche Stärken besitzen, ist aber nicht sehr atmungsaktiv und deshalb ungünstig für Räumen mit viel Luftfeuchtigkeit (Küche, Bad). Dadurch steigt das Risiko der Schimmelbildung. Trotz Öko-Siegel, beim Thema Wohngesundheit liegen Vinyl- bzw. Kunststofftapeten eher hinten.

Bei der Verarbeitung von Prägetapeten muss auf den Druck beim Anbürsten und Anrollen geachtet werden. Bei zu viel Einsatz kann manche Prägung glatt gedrückt werden.

Vinyltapete: Vorteile / Nachteile

Vorteile von Vinyltapeten:

  • wasserbeständig und gut zu reinigen
  • überstreichbar
  • Abdeckung kleiner Untergrundmängel
  • mit rückseitigem Vliesträger leicht trocken zu entfernen (spaltbare Schichten)
  • schwer entflammbar
  • leicht zu entfernende erste Schicht (Nutzschicht),  Trägerpapier kann wandseitig als neue Makulaturschicht Verwendung finden

Nachteile von Vinyltapeten:

  • bedingt strapazierfähig bei dünner Beschichtung
  • mögliche Schadstoffe durch PVC-Anteil, aber zunehmend mit umweltneutralen Schäumen
  • Beeinträchtigung des Raumklimas durch geringe Atmungsaktivität

Vinyltapete: Tapetendaten
  • Rollenbreite: 0,53m
  • Rollenlänge: 10,05m
  • Material: Träger aus Zellulose oder Kunststoff-Vliesfaser, vordere Lack- bzw. Folienschicht, teilweise Schaumstoffe für Prägestruktur (PVC)
  • Typen: Profilstrukturtapete geprägt / Flachvinyltapeten - glatt

Vinyltapete: Verarbeitung
  • Zuschnitt: normale Reservezugabe, Berücksichtigung bei Motivversatz
  • Haftung: Wahl von Tapetenleim abhängig vom Trägermaterial (Papier oder Vlies)
  • Kleisteranbringung: auf Tapete
  • Einweichzeit: Herstellerangaben beachten
  • Anbringung: Naht an Naht

  • Vinyl - Strukturtapeten

  • Vinyltapete mit Reliefoberfläche

  • Oberfläche mit strukturgeschäumter Kunststoff

  • Tapete mit vorderer Vinylstruktur / Rückseite Vlies

  • Vinyltapete

  • Vinyltapete, mehrlagig für optimale Verarbeitung und Optik